Training am Di, 9.10.12 – MTB!

Über uns Foren RSCH-Forum Training Training am Di, 9.10.12 – MTB!

5 Beiträge anzeigen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #1556
    Ralf
    Moderator

    Das Wetter wird gut. Ich freue mich auf viele Teilnehmer.

    Bis nachher. Gruß

    Ralf

    #1557
    Hartmut
    Teilnehmer

    Ich bin dabei

    #1560
    Ralf
    Moderator

    Zehn kleine Negerlein… So kam’s mir vor, als zunächst Franz sich verabschiedete und kurz vor Schluss noch Andreas, Thomas T. und Torsten. Das Schlimmste war da doch schon geschafft!

    Dirk, Frank, Hartmut, Peter und ich sind jedenfalls noch ins Farmer’s Inn eingekehrt.

    Schön, dass Dirk wieder dabei war und erstmals Peter. Herzlich willkommen beim RSCH!

    Ich bin gespannt, ob Dirk es schafft seinen „verrückten“ Kumpel zum Mitmachen zu überreden. Der soll z.B. im März sein MTB im Schnee auf den Brocken fahren/tragen… 😮 So einer hat uns gerade noch gefehlt! 😉

    Schönen Abend noch!
    Ralf

    • Diese Antwort wurde vor vor 8 Jahre, 9 Monaten von Ralf bearbeitet.
    • Diese Antwort wurde vor vor 8 Jahre, 9 Monaten von Ralf bearbeitet.
    #1567
    Bufo
    Teilnehmer

    War ’ne gute Runde. Macht immer wieder Spaß, mit so vielen Teilnehmern unterwegs zu sein.

    Aufgrund der Größe der Gruppe habe ich aber noch zwei Anmerkungen:

    1. Die Ansagen betreffend Hindernisse und Abbiegen könnten noch besser werden. Manchmal wird es nicht nach hinten weitergegeben. Andreas und Hartmut wären fast zusammengeknallt, weil der Eine geradeaus und der andere lins ab wollte. Wäre nicht passiert, wenn einer die Richtung angezeigt hätte. Aufgrund des guten MTB-Trainings haben die Beiden die Situation aber perfekt gemeistert 🙂

    2. Die Gruppe wurde IMHO zu oft gesprengt. Nach einer Passage einfach mal anhalten und auf den Rest warten. Beispiel dafür ist der Ehrenberg; da mag man auch gerne mal einen Schluck aus der Pulle nehmen und ’ne Sekunde verschnaufen.

    Das sich die Gruppe gegen Ende getrennt hatte fand ich ok, das ist der Vorteil, dass man um Harsefeld fährt. Mir kam es entgegen pünktlich Zuhause zu sein und ich war auch froh über ein Stück Asphalt 🙂

    Bis zum nächsten Mal.

    Gruß

    Thomas

    #1576
    Ralf
    Moderator

    Danke für das Stichwort, Thomas.

    Ich merke immer wieder, dass wir vom Rennradfahren kommen und dass die meisten von uns mental nicht auf MTB umschalten.

    Wie wir MTB fahren, steht hier.

     

5 Beiträge anzeigen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.