Mangelnde Fitness war es wohl nicht

Mit ein bisschen Überlegen kommt man drauf, was das Problem bei dieser ersten Langstrecke wirklich gewesen sein dürfte: Der Tank war leer! Wie das?

Ohne kohlenhydratreiches Essen am Vortag und vor und während der Belastung kann man einfach nicht über einen längeren Zeitraum Leistung vom Körper erwarten! Zwei Brötchen am Morgen und eines zu Mittag sind für sechs+ Stunden zügig Radfahren etwas wenig…

Auch ein Auto verbraucht bei windigem Wetter und niedrigen Temperaturen mehr Sprit.

Für höhere Leistung verbrennt der Körper viele Kohlenhydrate, die er nur begrenzt speichern kann. Es heißt, bei einem Läufer ist ein gut gefüllter Kohlenhydratspeicher nach ca. 1,5 Stunden erschöpft. Wenn er zu schnell läuft, dann kommt nach dieser Zeit “der Mann mit dem Hammer” oder “die Wand”.

Bei einem Radfahrer, der ja sein eigenes Körpergewicht nicht tragen muss, mag der Speicherinhalt für 3 Stunden reichen.
Aber irgendwann – je nach Geschwindigkeit früher oder später – ist er definitiv leer. Dann kommt der “Notbetrieb”. Genug Grundlagentraining hab’ ich ja. Aber auch mit einem gut trainierten Fettstoffwechsel, kommt man nicht ganz ohne Kohlenhydrate aus, wenn es zügig voran gehen soll. Der PS-starke Motor ist zwar immer noch da, aber ohne “Super plus” hilft das auch nix.

Also vor der Betätigung das Gehirn einschalten: Vorher und zwischendurch genug und das Richtige essen!
Energieriegel müssen das übrigens nicht sein. Studentenfutter oder Feigen gehen auch

Aus Fehlern lernen. Immer besser werden.

Gruß Ralf

Ein Gedanke zu „Mangelnde Fitness war es wohl nicht

  1. Thomas R.

    Mir hat die Tour auch Spaß gemacht. War aber genau so kaputt wie Ralf:) Ich hatte zwar einen Tag vorher reichlich Kohlenhydrate, aber um die Speicher für so einen Tour aufzufüllen muss man schon ein paar Tage vorher anfangen sie zu füllen und halt währenddessen für Nachschub sorgen. Bei mir gerne auch mit Powerbar Riegeln und Gel;)

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *