Harztour RR

Jens W. meinte, er hätte etwas Zeit. Wir könnten in den Harz fahren. Motorrad oder Rennrad? Wir entschieden uns für das Rennrad.

Mittwoch radelten wir los.

Donnerstag drehten wir eine Runde im Harz und häuften ein paar Höhenmeter an.

Freitag ging es zurück – mit Rückenwind 🙂

Entgegen der Vorhersage blieb es an allen Tagen trocken. Auf der Hinfahrt blies der Wind von schräg vorn. Unschön war die Fahrt von Beetenbrück bis vor Hannover: Schlechte oder keine Radwege und viel – auch Lkw-Verkehr mit teilweise wenig Überholmöglichkeiten. Nicht empfehlenswert.

Ansonsten war es eine schöne Tour. Hat Spaß gemacht. Auch der würdige Abschluss bei Paolo.

Allzeit unfall- und pannenfreie Fahrt wünscht
Ralf

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *