Sorry Frank!

Über uns Foren RSCH-Forum Training Sorry Frank!

Verschlagwortet: ,

2 Beiträge anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1429
    Ralf
    Moderator

    Mist, Frank, ich hab‘ nicht mitbekommen, dass Du eine Panne hattest. Andernfalls hättest Du die Tour mit uns beendet!

    Offenbar wussten weder Du noch die anderen, wie wir vom RSCH mit Pannen umgehen. Deshalb hier noch mal für alle:

    Wenn wir zusammen losfahren, dann kommen wir auch zusammen an!

    Es bringt aber nichts, wenn 10 Leute rumstehen und frösteln, während einer den Schlauch wechselt.

    Zunächst halten wir alle an. Wir schauen, was zur Behebung der Panne nötig ist und stellen sicher, dass der Pechvogel alles dazu Erforderliche hat. Einer bleibt bei dem Unglücklichen, um ihn aktiv und moralisch zu unterstützen. Anschließend setzen beide die Fahrt fort.

    Der Rest der Truppe fährt gleich weiter: Ungefähr 5 Kilometer und dreht dann um und fährt den Zurückgelassenen entgegen bis sich die Gruppen treffen. Dann geht es gemeinsam weiter. Falls die Zeit inzwischen knapp geworden ist, wird eben abgekürzt. Kein Problem.

    Also: Wenn künftig einer von uns eine Panne hat, dann kann er zehnmal oder hundertmal sagen, fahrt weiter. Wir stellen ihm einen Freiwilligen zur Seite und zwingen ihn die Tour gemeinsam mit uns zu beenden 😉

    So hätte das laufen müssen, Frank.

    Alle einverstanden?

    PS: Dieser Tipp ist neben vielen anderen wichtigen Regeln für das Rennradfahren in der Gruppe hier unter Punkt 14 aufgeführt. Gern immer mal wieder lesen.

    • Dieses Thema wurde vor vor 9 Jahre, 1 Monat von Ralf bearbeitet.
    • Dieses Thema wurde vor vor 9 Jahre, 1 Monat von Ralf bearbeitet.
    • Dieses Thema wurde vor vor 9 Jahre, 1 Monat von Ralf bearbeitet.
    #1433
    Thomas R.
    Teilnehmer

    Jo, so seh ich das auch. In der Vergangenheit hats so ja auch geklappt^^

2 Beiträge anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.