Leistungsmessung an der Kurbel

Über uns Foren RSCH-Forum Technik Leistungsmessung an der Kurbel

2 Beiträge anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5494
    Ralf
    Moderator

    Die Profis trainieren mit Leistungsmessern statt sich nur auf den Puls zu verlassen.
    http://www.triafreunde.com/blog/materialcheck/nie-wieder-junkmiles-beim-radtraining.htm#.U3rzHiiJiW8

    Die Wattmessung kann an der Radnabe, den Pedalen und an der Kurbel erfolgen. Hier geht es um Leistungsmessung an der Kurbel, die mir am zweckmäßigsten erscheint.

    Leistungsmesser sind erschwinglicher geworden, seitdem es Alternativen zu SRM gibt und nicht mehr das ganze Paket bestehend aus Leistungsmesser, Kurbel, Fahrradcomputer und Auswertungssoftware aus einer Hand gekauft werden muss.

    Ich habe Wattmesser von power2max am Rennrad und am CycloCrosser und bin damit sehr zufrieden. Richtig trainiert habe ich damit allerdings noch nicht, sondern nur ausgewertet. Geholfen hat mir das Ding beim Ollanner Zeitfahren.

    Wer überlegt, sich einen Leistungsmesser anzuschaffen, könnte im 1. Schritt ein Buch kaufen, um sich einen Überblick zu verschaffen und nach dem Lesen weitersehen. Ich besitze das unten genannte in englischer Sprache. Damals gab’s das noch nicht in deutsch. Das in deutsch kostet 29,95€.

    Für gezieltes Watttraining brauchst Du:

    • Leistungsmesser z.B. power2max
      Erhältlich ohne und mit Kurbel, selbstjustierend, Batteriewechsel ohne Einschicken, misst Trittfrquenz und Kraftverteilung links und rechts
      Die Kurbel sollte möglichst für die Verwendung mit verschiedenen Lagerungen geeignet sein z.B. wie die „tune Smart Foot“ für BSA 68mm, ITA, BB30 68mm, BB30-OS-Pressfit Specialized, Pressfit30 68mm, BB386EVO-Pressfit FSA, BBRight Pressfit 79mm, BBRight DirectFit 79mm, BB86-Pressfit
      In dieser Kombination aus Leistungsmesser und Kurbel brauchst Du für ein neues Fahrrad keine neue Kurbel.
      http://www.power2max.de/europe/Produkt/leistungsmesser/tune-smart-foot-rennrad/
    • ANT+ fähigen Radcomputer z.B. Garmin Edge 800 aber auch viele weitere von anderen Firmen

    Vielleicht hilft dieser Beitrag jemandem.

    Gruß
    Ralf

    #5502
    Thomas R.
    Teilnehmer

    Jo, ich finds interessant. Bis jetzt trainiere ich noch nach Puls. Aber auch nachdem was ich gelesen habe, ist das Watt-Training, dass bessere Training.

    Gruß
    Thomas

2 Beiträge anzeigen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.