Beeke Duathlon in Scheeßel, 26.04.2014

Über uns Foren RSCH-Forum Veranstaltungen Beeke Duathlon in Scheeßel, 26.04.2014

9 Beiträge anzeigen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #4515
    Torsten
    Moderator

    Hallo,

    da wir ja auch Laeufer unter uns haben (siehe Sylvesterlauftopic von Heiko), starte ich mal einen Fred zu dieser Veranstaltung. Ich habe mich dazu angemeldet, 2*5km Laufen und dazwischen 20km Fahrrad habe ich noch nicht gemacht.

    Hier der Link:
    http://triathlon-scheessel.de/

    Vielleicht hat ja noch jemand Lust darauf.

    Gruss
    Torsten

    #4516
    Thomas R.
    Teilnehmer

    Moin Torsten.

    Jo das klingt gut. Ich notiere mir das mal. Bin aber wohl dabei.

    Gruß
    Thomas

    #4533
    Heiko
    Moderator

    Hallo Torsten,
    das ist bestimmt spannend!
    Ob ich Zeit habe kann ich aber noch nicht sagen.
    Gruß
    Heiko.

    #4587
    Thomas R.
    Teilnehmer

    Moin.

    Bin jetzt angemeldet.
    Das Training kann wieder beginnen^^ Hatte die letzten Wochen mit einem Muskelfasriss im Oberschenkel zu kämpfen. Laufen geht noch nicht, aber die Rolle dreht sich schon wieder.

    Viel Spaß beim Training:)

    #5388
    Thomas R.
    Teilnehmer

    AUTSCH! Das tat weh. Wer einmal richtig leiden möchte, dem kann ich einem Duathlon empfehlen.

    Torsten und ich sind am vergangenen Sonntag beim 8. Beeke Duathlon bei strahlendem Sonnenschein in Scheeßel gestartet. Wir waren schon beide relativ früh da. So hatten wir aber noch genug Zeit uns den Start sowie die Wechselzone anzuschauen, konnten unsere Unterlagen holen, unser Rad aufstellen und uns warm laufen. Um 13:30 war die Wettkampfbesprechung. Da gabs noch ein paar letzte Hinweise zum Rennablauf. Parallel wurden drei verschiedene Wettkämpfe ausgetragen: Landesliga Rennen Hamburg, Duathlon Staffel und die „Jedermänner“ in der Torsten und ich gestartet sind.
    Um 14 Uhr erfolgte dann der Start. Zuerst musste ein 5km Rundkurs durchlaufen werden. Der Start verlief bei mir gut. Nach ca. 2 km gings dann auf eine lange Gerade, wo schon leichter Seitenwind zu spüren war. Anschließend wurde wieder abgebogen und der Wind kam von vorn. Das war mein erster Dämpfer. Aber ich wollte unbedingt an der Gruppe dranbleiben und hab Gas gegeben. Die erste Laufzeit lag bei 18:18min.
    Dann kam der Wechsel. Helm auf, Schuhe aus, Rad aus dem Ständer gehoben und los zum Startpunkt. Schnell aufs Rad rauf, in die vormontierten Schuhe geschlüpft und über den ersten Anstieg gedrückt. Jetzt kam der Radkurs. Die Strecke war leicht wellig und ca. 6 km lang. An 2 Wendepunkten musste dann wieder die Richtung gewechselt werden. Der Rückweg war jedes Mal ziemlich windig.
    Meine Radzeit lang bei ca. 33min plus der Wechselzeit kam ich auf etwas über 36min. Der Wechsel lief gut, doch dann kam der Hammer, in Form von Wadenkrämpfen. In beiden Beinen. Also ging ich die letzen 5km etwas langsamer an aber die Krämpfe blieben. Nach gut 2/3 der Strecke gings dann und ich versuchte wieder etwas das Tempo anzuziehen, aber das ging nach hinten los:). So schleppte ich mich schmerverzerrt nach 01:17:49 in Ziel und habs mir erstmal auf dem Boden in der Ziellinie gemütlich gemacht^^ Alles in allem war es hart, aber gut. Die Organisation war Klasse sowie auch die Verpflegung nach dem Rennen und das Kuchenbüfett im Vereinshaus.
    Tosten war meines Wissen auch zufrieden. Die Radstrecke empfand er auch als ziemlich windig und beim zweiten Lauf wollte er auch nur noch durchkommen:). Bilder folgen noch. Denkt dran, nächstes WE RTF Bremervörde und Buxtehude!

    Platzierung:
    Thomas_Zeit: 01:17:49 Platz: Gesamt 28, AK 10
    Torsten_Zeit: 01:28:03 Platz: Gesamt 62, AK 9

    Bis nächstes Wochenende!

    Thomas

    #5392
    Ralf
    Moderator

    Gratuliere zum Erfolg.

    Was die Fotos auf der Veranstalterseite angeht, habt ihr euch wohl versteckt. Ich konnte nur Torsten ausmachen und zwar auf Bild 98 hinten Mitte und auf Bild 100 hinten rechts.

    #5396
    Torsten
    Moderator

    Hallo,

    dem ersten Satz von Thomas kann ich mich nur anschließen! Gut das die Veranstaltung am Samstag war, so konnte ich mich Sonntag noch erholen 😉

    Aber schon heute denke ich, dass das nicht mein letzter Duathlon war. Vielleicht klappt es ja demnächst mal mit ein paar mehr RSC Startern.

    Viele Grüße
    Torsten

    #5398
    Markus aus A
    Teilnehmer

    Hi
    Glückwunsch zum Durchhalten!
    Krämpfe sind schon Schei…!!!!!
    Die Veranstaltung scheint wirklich eine tolle Sache zu sein vieleicht im nächsten Jahr mit etwas Lauftraining und weniger Gewicht 🙂
    Gruß Markus

    • Diese Antwort wurde vor vor 6 Jahre, 11 Monaten von Markus aus A bearbeitet.
    #5405
    Heiko
    Moderator

    Hallo,
    Glückwunsch für Euren Erfolg.
    Vielleicht nächstes Jahr wenn mir nach ein bischen Quälerei ist 🙂
    Und immer schön regenerieren.
    Gruß
    Heiko

9 Beiträge anzeigen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Du musst angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.